Practices

Public sector & non profit organization

Der öffentliche Sektor und Non-Profit-Organisationen stehen unter ähnlichen Herausforderungen wie viele Wirtschaftsunternehmen: Kunden, Kandidaten und Beschäftigte erwarten besseren Service und gleichzeitig besteht ein ständiger Spardruck. Dennoch haben öffentliche Einrichtungen, Verbände, Vereine und Stiftungen auch ihre Besonderheiten: die gemeinnützigenen Ziele, das politische Umfeld und oft der Fokus der Öffentlichkeit.

Innovative Beratung aus Erfahrung

So unterschiedlich der öffentliche Sektor auch ist, so gibt es doch oft sehr ähnliche Probleme, Herausforderungen und Fragen, die Sie an uns als Public-Berater richten. Einerseits steigen die rechtlichen, finanziellen, technischen, organisatorischen und demografischen Anforderungen an öffentliche Führungskräfte. Andererseits gilt es, die Erwartungen der Beschäftigten und der Bürger bzw. Kunden zu erfüllen.

Als älteste deutsche Management- und führende Personalberatung, die seit mehr als einem halben Jahrhundert den öffentlichen Sektor berät, kennen wir die Herausforderungen und Stärken öffentlicher Organisationen von den Kommunen bis zu den Ministerien, von Wissenschaftseinrichtungen bis hin zu Sozialversicherungen und zahlreichen Organisationen im Non-Profit-Sektor beispielsweise von kirchlichen Einrichtungen, Verbänden und Stiftungen. Mit der Verbindung von Personal- und Managementberatung in unserem Haus können wir Sie, Ihre Organisation und Ihre Mitarbeiter bei den unterschiedlichsten Aufgaben und Herausforderungen beraten und begleiten.

Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam maßgeschneiderte Lösungen, um Ihre Organisation umfassend und nachhaltig zu verbessern: Wir erarbeiten Strategien, gestalten Organisation und Prozesse, entwickeln Führungsinstrumente und strategische Personalplanung und unterstützen Sie bei der Suche und Auswahl von Führungskräften. Dabei erstellen wir nicht nur theoretische Konzepte, sondern setzen diese Lösungen mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern auch praktisch um. Der Fokus auf die Menschen ist die Stärke von Kienbaum. Und das ist vor allem im öffentlichen Sektor ein wichtiges Kriterium. Unsere Beratung zeichnet sich durch eine interdisziplinäre Expertise in allen relevanten Feldern des öffentlichen Sektors und darüber hinaus aus. Genau das ist für ganzheitliche Lösungen entscheidend. Denn alles hängt zusammen: Strategie mit Prozessen, Prozesse mit Strukturen, Strukturen mit Personal, Personal mit Vergütung und alles mit Kommunikation.

Wir beraten Sie als Partner auf Augenhöhe im Miteinander und stets individuell bei Ihrem konkreten Anliegen.

Trendthemen

Herausforderung Führungskräftesuche und -auswahl

Im öffentlichen Sektor und bei Non-Profit-Organisationen wird die Suche und Auswahl von qualifizierten Führungskräften zunehmend wichtiger und schwieriger. Nicht nur die fachliche Eignung, auch die Managementqualitäten spielen eine immer größere Rolle. Außerdem sollen Führungskräfte gut in die Kultur des zukünftigen Arbeitgebers passen und über ausgezeichnete Kommunikationskompetenz verfügen. Gleichzeitig sinkt aufgrund der Demografie das Angebot geeigneter Kandidaten und die Diversity-Bestrebungen nehmen zu. Der Wettbewerb der Arbeitgeber – sowohl in der Wirtschaft als auch im öffentlichen Sektor und bei Non-Profit-Organisationen – wird stärker.
 
Als Marktführer in der Personalberatung begleiten wir Ihre Such- und Auswahlprozesse kompetent, zielgerichtet und erfolgreich. Wir verfügen bundesweit über professionelle Personalberaterteams mit hoher Beurteilungskompetenz, die mit ihrem einschlägigen Know-how ein großes Netzwerk an relevanten Branchenexperten aufgebaut haben. Sie sind geübt darin, mit dem Spannungsverhältnis zwischen der Vertraulichkeit gegenüber den Kandidaten und der Beteiligung relevanter Gremien sensibel umzugehen. Dies gilt sowohl für unsere Auftraggeber auf kommunaler, Landes- und Bundesebene als auch für Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Kammern, Verbände, Vereine und Stiftungen.

Was ist Ihre Strategie? Wie setzen Sie sie um?

Sie verantworten zahlreiche Projekte und Maßnahmen, haben ein umfangreiches Leistungsangebot, die Ressourcen sind knapp und die politischen Versprechen sollen wirkungsvoll umgesetzt werden. Spätestens jetzt stellt sich die Frage nach einer systematischen Planung und Steuerung der wesentlichen inhaltlichen oder politischen Ziele. Dazu brauchen Sie eine Strategie und Steuerungsinstrumente, die passgenau auf die Steuerungsanforderungen Ihrer Organisation zugeschnitten sind.

  • Haben Sie die richtige Strategie, um die vielfältigen Herausforderungen umfänglich zu berücksichtigen?
  • Ist die Strategie über alle Leistungsbereiche hinweg abgestimmt?
  • Planen, steuern und entscheiden Sie systematisch und ergebnisorientiert nach den strategischen Zielen?
  • Wissen Sie, wo Sie stehen und ob der strategische Kurs noch stimmt?

Es ist keine einfache Aufgabe, aus den Herausforderungen die Strategie und Ziele abzuleiten – ganz gleich, ob es um Haushaltskonsolidierung, Kundenfreundlichkeit, Qualitätsoffensiven, Kultur-, Sport- und Freizeitangebote, Familienfreundlichkeit oder die Bildungslandschaft geht. Noch schwieriger ist es, diese Ziele in allen Leistungsbereichen und auch auf allen Hierarchieebenen systematisch umzusetzen, danach zu planen und zu steuern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne diskutieren wir unser strategisches Steuerungsmodell mit Ihnen und zeigen Ihnen Praxisbeispiele zufriedener Kunden, die gemeinsam mit uns Leitbilder, Strategien, Zielsysteme, Steuerungskennzahlen und individuelle Zielvereinbarungen systematisch entwickelt und eingeführt haben.

Laufen Ihre Prozesse optimal?

Um öffentliche Leistungen wirtschaftlich, rechtssicher und nach modernen Compliance-Standards erbringen zu können, ist eine zielgerichtete Organisation der Prozesse und Strukturen maßgeblich.

Leitende Fragestellungen bei der Optimierung sind dabei beispielsweise:

  • Ist für alle eindeutig festgelegt, wer bei Ihnen an welchem Prozess beteiligt ist oder sein sollte?
  • Sind die Schnittstellen im Prozess definiert und allen bekannt?
  • Haben Sie Standards für Prozesse festgelegt und halten die Mitarbeiter diese auch ein?
  • Ist Ihre Organisationsstruktur an den Prozessen und Kunden ausgerichtet oder historisch gewachsen?

Kienbaum hilft Ihnen, mithilfe einer Analyse von Prozessen, Organisation und Schnittstellen Optimierungspotenziale aufzudecken, liefert zusätzliche Ansätze durch geeignete Benchmarkingvergleiche, gestaltet mit Ihnen Sollprozesse, Prozessstandards und Zielorganisationen und setzt sie mit Ihnen um. Dabei stehen stets nicht nur Kosten, sondern auch Qualität und Zeit im Fokus. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Ermittlung des Personalbedarfs und begleiten Sie bei Bedarf bis zur Genehmigung Ihres Stellenplans. Nur wenn die Prozesse optimal gestaltet und aufeinander abgestimmt sind und die notwendigen Personalressourcen zur Verfügung stehen, kann Ihre Verwaltung nachhaltig und kundenorientiert arbeiten.

Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung

Der Kontext öffentlicher Unternehmen und Einrichtungen innerhalb der personalwirtschaftlichen Wertschöpfungskette ist einerseits geprägt von wesentlichen Faktoren wie Wissen, Erfahrungen, Kompetenzen, Förderung, Engagement, Führung, Informationsaustausch und Zusammenarbeit. Andererseits werden die Zyklen von Produkten, Dienstleistungen und Entwicklungen immer kürzer. Die resultierende Komplexität und Schnelligkeit von Arbeitsprozessen sowie Tätigkeitsinhalten stellt Mitarbeiter ebenso wie Führungskräfte vor wachsende Herausforderungen.

Mit Blick auf die Ziele und Strategie der jeweiligen Organisation gilt es, im Kern vorhandene Fähigkeiten und Kompetenzen von Mitarbeitern und Führungskräften anhand heutiger als auch zukünftiger Anforderungen zu identifizieren und zu entwickeln. Durch den Erwerb neuer fachlicher und überfachlicher Kompetenzen sowie den Austausch von Erfahrungen und Best Practices kann den wachsenden Herausforderungen zielführend begegnet werden.

Hier setzt bedarfsorientierte Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung an: Mit systematischen Instrumenten der Diagnostik können Kompetenzen, Wissen und Erfahrungen eingeschätzt und abgeglichen werden. Arbeitsplatznahe Verfahren wie Assessment Center bieten hierfür einen adäquaten Rahmen. Die resultierenden Kompetenzeinschätzungen können anschließend zielgerichtet sowohl für die individuelle Entwicklung der jeweiligen Mitarbeiter als auch für die Ausrichtung der Gesamtpersonalentwicklung in der Organisation herangezogen werden.

Das Verfahrensspektrum für unterschiedliche Zielgruppen reicht von Entwicklungsprogrammen für Talente über Schulungen für Mitarbeiter bis hin zu Einzelcoachings für Führungskräfte. Gerade in öffentlichen Organisationen empfiehlt sich die ebenenspezifische Fokussierung von Einzelthemen wie Führung und Steuerung, Kommunikation oder Motivation. Einen wesentlichen Erfolgsfaktor stellt dabei die Sicherstellung der Nachhaltigkeit der jeweiligen Personalentwicklungsmaßnahmen dar, welche fundiert und umsetzbar gestaltet sowie am Gesamtziel der Organisation ausgerichtet sein müssen.

Erreichen Sie die gewünschte Wirkung wirklich? Evaluation hilft!

Nicht nur in Zeiten von engen Budgets muss der Einsatz der zur Verfügung stehenden Mittel wohlüberlegt sein. Dabei gilt: Je höher die Aussagequalität über Ergebnisse und Wirkungen der (Projekt-)Arbeit, desto effektiver können Ressourcen eingesetzt werden. Um die Grundlage für solche Entscheidungen zu bilden, unterstützen wir Auftraggeber auf internationaler, Bundes-, Landes- sowie regionaler Ebene mit der Durchführung von Studien und Evaluationen in zahlreichen Politikfeldern. Zu unseren Kernkompetenzen zählen dabei insbesondere die Themenbereiche Mittelstandspolitik und Wirtschaftsförderung, Gründung, Wachstum und Unternehmensentwicklung, Regional- und Strukturpolitik sowie Familien- und Sozialpolitik. Im Mittelpunkt der von uns erstellten Studien stehen die detaillierte Analyse politischer, gesellschaftlicher bzw. wirtschaftlicher Entwicklungen sowie die Ableitung sich daraus ergebender Handlungsnotwendigkeiten für Entscheidungsträger.

Ziel unserer Evaluationen ist es, den Nutzen von Projekten, Programmen, Strategien sowie Organisationen und Netzwerken zu untersuchen und zu bewerten – vor allem mit Blick auf die ursprünglich gesetzten Ziele und die tatsächlichen Wirkungen. Von zunehmender Bedeutung ist hier zudem die Bewertung der Effizienz und Effektivität von Organisationen und Verfahren, d.h. die Untersuchung der jeweiligen Wirtschaftlichkeit unter Nutzen-Kosten-Aspekten. Daneben liegt unser Fokus stets auf der Benennung von konkreten Optimierungsbedarfen zur kontinuierlichen Verbesserung von Inhalten, Organisation und Prozessen. Damit erhalten Sie eine Basis, Ihre strategischen Ziele effizienter und schneller zu erreichen, sowie Lernquellen, um Strategien, Programme und Projekte weiterzuentwickeln. Zudem schaffen Sie Transparenz und Legitimation für Ihr Handeln, indem Sie darüber aufklären, ob und wie Sie Ihre Ziele erreichen und welche Wirkungen Sie realisieren.

Abhängig von den Bedarfen und Wünschen unserer Auftraggeber kommt in unseren Projekten eine Bandbreite von quantitativen und qualitativen Methoden zum Einsatz. Auch durch unsere Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) gewährleisten wir die Anwendung höchster methodischer Standards.

Kienbaum-Hauptstadtrepräsentanz

Kienbaum unterhält eine eigene Vertretung in der Bundeshauptstadt, deren Funktion die Kontaktpflege zu Bundesregierung, Bundestag, politischen Institutionen, Verbänden und Hauptstadtmedien sowie zu Landesregierungen ist. Mit den Informationen, die wir dort generieren, mit den Netzwerken, die wir pflegen, mit den Kontakten zu wichtigen politischen Entscheidungsträgern können wir für unseren Kunden einen spürbaren Mehrwert bieten: Bei vielen unternehmerischen Entscheidungen ist es wichtig zu wissen, wie die politischen Rahmenbedingungen sich entwickeln werden. Auch können wir daran mitwirken, politische Entscheidungen so zu begleiten, dass die Interessen unserer Kunden besser gewahrt werden. Durch enge und belastbare Kontakte zu den wichtigsten Hauptstadtmedien können wir beim Agenda-Setting behilflich sein.

Auch im Bereich der Personalberatung ist das ausgeprägte Kienbaum-Netzwerk zu Politik und Verbänden sehr hilfreich. Auf diese Weise haben wir schon zahlreiche sehr erfolgreiche Besetzungen von Führungspositionen in Verbänden und für Public-Affairs-Positionen meistern können.