Practices

Health Care

Der Gesundheitssektor hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zum wichtigsten deutschen Wirtschaftszweig entwickelt, dessen Rahmenbedingungen sich jedoch ständig verändern. Die wichtigsten Schlagworte dabei waren Effizienzsteigerung, Wettbewerbs- und Kostendruck, Qualitätsstandards, medizinischer Fortschritt, Reformen und die Allokation finanzieller und humaner Ressourcen. Doch wie hat sich das Gesundheitswesen tatsächlich entwickelt und wie sieht der Gesundheitsmarkt der Zukunft aus?

Den Wandel gestalten

Die Veränderungen im Gesundheitssektor sind allgegenwärtig und massiv – bei Leistungserbringern sowie Kostenträgern und Medizintechnikherstellern. Der fortschreitende demografische Wandel, die zunehmende Technologisierung und der erhebliche Fachkräftemangel im medizinischen und in einigen Regionen auch im pflegerischen Bereich bringen neben den gesetzlichen Regelungen weitere Vorgaben und Restriktionen mit sich.

Die anhaltenden Veränderungen im Gesundheitsmarkt bieten neben dem Anpassungsdruck aber auch Chancen und Potenziale, wenn aktiv und frühzeitig innovative und zukunftsfähige Geschäftsmodelle und Versorgungsformen von den jeweiligen Unternehmen entwickelt werden. Hierzu müssen die Marktteilnehmer im Gesundheitswesen ihre Prozesse optimieren, Ineffizienzen überwinden und realistische Lösungen entwickeln, um langfristig erfolgreich bestehen zu können.

Neben den wirtschaftlichen Faktoren und der richtigen Zukunftsstrategie sind es die Mitarbeiter, die entscheidend zum Unternehmenserfolg beitragen, wenn sie professionell geführt werden und motiviert sind. Diese Verknüpfung von Unternehmens- und Mitarbeiterführung prägt das nachhaltige Erfolgskonzept von Kienbaum. Die Practice Group Health Care bietet ganzheitliche Management- und Personalberatungskompetenz im Gesundheitswesen und eine integrierte Problemlösungskompetenz für alle Funktionen der strategischen Unternehmensführung. Unser Health-Care-Team besteht aus Beratern mit langjähriger Expertise in Strategie, Mitarbeiterentwicklung und Rekrutierung und vereint diese mit dem Know-how hochqualifizierter Neuzugänge aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitssektors. Die Kombination aus unserer Branchenkompetenz und dem tiefen funktionalen Wissen in Management Consulting, HR-Beratung, Vergütungsberatung, Kommunikationsberatung und Executive Search ist der Schlüssel, um auch schwierige Herausforderungen zu lösen.

Trendthemen

Zukunftssicherung für Krankenhäuser

Krankenhäuser können ihre Zukunftsfähigkeit nur dann sichern, wenn sie ihre Strategien kontinuierlich weiterentwickeln und sich den aktuellen Herausforderungen stellen. Das medizinische Leistungsportfolio muss auf Basis der Nachfrage, der Epidemiologie und auch des Versorgungsauftrags neu ausgerichtet werden. Auf der anderen Seite müssen die Krankenhäuser neue Strukturen schaffen, um die strategischen Weichen überhaupt erst erkennen und stellen zu können.

Die Kienbaum Practice Group Health Care unterstützt Sie bei allen managementrelevanten Aspekten einer modernen Krankenhausführung: Wir bieten vielfältige Lösungsmöglichkeiten – von der strategischen und strukturellen Ausrichtung Ihrer Klinik bis hin zu fokussierten Leistungsaspekten, wie z.B. einer Optimierung des Bettenmanagements. Dabei begleiten wir Sie bei einer ersten Kurzanalyse und der Konzeption. Auf Wunsch unterstützen wir Sie auch bei der eigentlichen Umsetzung und Evaluation von Maßnahmen. Unser Projektansatz ist analytisch und von fachlich spezifischem Know-how geprägt.

Wir haben den Anspruch, die Organisation im Krankenhausmanagement zu wandeln und die Steuerungsphilosophie umzustellen. Das bedeutet konkret: Wir beziehen die klinischen Leistungsbereiche respektive die Chefärzte in die unternehmerische Verantwortung ein.

Führungswechsel in Gesundheitsunternehmen

In den kommenden Jahren wird es bei allen Akteuren im Gesundheitswesen auf verschiedenen Führungsebenen eine große Zahl personeller Veränderungen geben. Um wichtige Führungspositionen in einem engen und sehr stark ausdifferenzierten Markt optimal zu besetzen, muss das Management vor der eigentlichen Kandidatensuche und -auswahl klare strategische Entscheidungen treffen und eine Standortbestimmung des Unternehmens/Krankenhauses bzw. der entsprechenden Einheit vornehmen. Zudem muss feststehen, welche Kompetenzen die zukünftigen Führungskräfte benötigen.

Unsere erfahrenen Berater besetzen in unterschiedlichsten Umfeldern Führungspositionen im medizinischen, pflegerischen und im kaufmännischen Bereich. Sie führen regelmäßige Gespräche mit Entscheidungsträgern und Experten innerhalb der Gesundheitswirtschaft und sind somit auf dem aktuellsten Stand, was der Markt bietet und fordert. Gemeinsam mit Ihnen diskutieren wir Ihre Ziele und erstellen auf Grundlage der Ergebnisse ein detailliertes und auf Ihre speziellen Herausforderungen abgestimmtes Anforderungsprofil, das ein exemplarisches Bild des Topkandidaten zeichnet.

Neben unserer Branchenexpertise verfügen wir über eine hohe diagnostische Kompetenz und können so die Kandidaten nach den jeweils definierten Kriterien beurteilen und die am besten geeigneten Bewerber vorschlagen. Wir betrachten dabei die fachliche, soziale, persönliche und Methoden-Kompetenz des Kandidaten und gleichen diese mit den Anforderungen ab.

Strategisches Personalmanagement im Krankenhaus

Das strategisch orientierte Personalmanagement im Gesundheitswesen ist im Vergleich zu anderen Branchen nach wie vor wenig ausgereift. Das ist erstaunlich, steht doch die Personalarbeit gerade in Krankenhäusern seit Jahren vor vielfältigen Herausforderungen. Hierzu gehören der Fachkräftemangel, der steigende Bedarf an Management- und Führungskompetenzen, das ungenutzte Potenzial von Anreiz- und Steuerungsinstrumenten und die Steigerung von strategischen sowie unternehmerischen Anforderungen.

Um Wettbewerbsnachteile zu vermeiden, müssen Krankenhäuser strategisches Personalmanagement – neben anderen Kernthemen wie medizinischer Zielplanung, Portfoliosteuerung oder strategischem Controlling – als einen zentralen Erfolgsfaktor begreifen.

Kienbaum unterstützt Sie in den zentralen Themen eines strategischen Personalmanagements. Aus der übergeordneten Unternehmensstrategie leiten wir eine Personalstrategie ab, entwickeln aus dieser entsprechende Führungs- und Steuerungsinstrumente und setzen sie in folgenden Handlungsfeldern um:

  • Arbeitgeberattraktivität und Personalmarketing
  • Rekrutierung
  • Mitarbeiterentwicklung und -bindung
  • Organisation der Personalabteilung
  • Marktgerechte Vergütung / wirksame Anreiz- und Steuerungsinstrumente

Wandel in der Krankenversicherung

Neue Gesetze und die stete Änderung politischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen bedingen, dass Krankenversicherungen ihr Angebot und ihren operativen Betrieb kontinuierlich neu justieren. Die anhaltende Debatte über Bürgerversicherung, Kopfpauschale und die potenzielle systemische Neuaufstellung im Bereich der Kostenträger verunsichert Unternehmen und Mitarbeiter, wie die Zukunft der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung aussehen wird.

Trotz der wachsenden Anzahl von Begleiterkrankungen und Hochkostenfällen stehen die Krankenversicherungen vor der Herausforderung, ihre Mitglieder zu versorgen und gleichzeitig wirtschaftlich zu handeln. Hierzu zählen die stetige Entwicklung innovativer Produkte, das Aufsetzen neuer Versorgungsprogramme sowie die flexible Gestaltung von Prozessen und die Anpassung von Organisationsformen. Gleiches gilt für die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter sowie deren Vergütung und Honorierung. Auch die Systemdiskussion zum zukünftigen Bezugsrahmen der deutschen Krankenversicherung bleibt ein wesentlicher Treiber für Veränderungen in der GKV und PKV.

Kienbaum unterstützt Sie durch ein Team erfahrener Mitarbeiter, die bereits in sehr vielfältigen Projekten bei gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen aktiv gewesen sind. Wir adressieren und optimieren in unseren Projekten die gesamte Wertschöpfungskette der Versicherung.

Nutzenbewertung und neue Vermarktungsformen in der Medizintechnologie

Aktuelle Gesetze wie das Gesetz zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung stellen Medizintechnik-Unternehmen vor strategische Herausforderungen. Dies betrifft u.a. die Handhabung des komplexen Zulassungsverfahrens, der Umgang mit der steigenden Marktmacht der Kostenträger oder die Nutzung der multiplen Marktzugangsoptionen. Durch das neue Zulassungsverfahren wird die Wertschöpfungslogik der Medizintechnik-Unternehmen erheblich beeinflusst.

Die neue befristete Erprobung für marktreife Produkte im Rahmen der Markteintrittsstrategie bietet für Medizintechnik-Unternehmen neue Möglichkeiten. Dies gilt es zu bewerten und daraus ausreichend schnelle und konzertierte Maßnahmen abzuleiten. Wer dies am schnellsten umsetzt, verschafft sich einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil.

Vor dem Hintergrund der Neuerungen im Markteintrittsprozess unterstützt Kienbaum Sie kompetent und fachgerecht. Unser jahrzehntelanger Umgang mit allen Partnern des Gesundheitswesens ermöglicht es uns, Ihnen ein Gesamtpaket anzubieten, das Ihren Zielen und Vorstellungen einer Marktbearbeitungsstrategie gerecht wird. Kienbaum unterstützt Sie bei der Lösung der Frage, wie das Topmanagement die gegebenen Möglichkeiten im Rahmen des neuen Zulassungsverfahrens optimal zur Steigerung des Absatzes nutzen kann.