Newsroom

News

Trends setzen, erkennen und gewinnbringend umsetzen. Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden und erfahren Sie hier mehr über unsere aktuellen Themen, Entwicklungen, Produkte und Veranstaltungen.

Kienbaum-Studie: Das verdienen Geschäftsführer in Deutschland

Gehaltssteigerung: Geschäftsführer verdienen 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr

Gummersbach, 13. Oktober 2014 Geschäftsführer verdienen in diesem Jahr im Schnitt 389.000 Euro und damit 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Gesamtdirektvergütung fällt bei Vorsitzenden der Geschäftsführung mit durchschnittlich 549.000 Euro am höchsten aus; Allein-Geschäftsführer verdienen 287.000 Euro und Mitglieder von Geschäftsführungen erhalten 385.000 Euro. Bei den Vorsitzenden fiel die Gehaltssteigerung mit 4,2 Prozent am stärksten aus; Allein-Geschäftsführer verdienen 3,6 Prozent mehr als noch 2013 und Geschäftsführungsmitglieder 3,2 Prozent. Das ergab eine Studie der Managementberatung Kienbaum zur Vergütung von Geschäftsführern in Deutschland. Kienbaum hat dazu die Daten von 1.294 Geschäftsführern in 704 Unternehmen untersucht.

„Das vergangene Geschäftsjahr verlief für viele Unternehmen positiv, was sich in erkennbar gestiegenen Geschäftsführergehältern widerspiegelt. Diese Gehälter sollten in einem Vergütungssystem verankert sein, das gleichzeitig Leistungsanreize bietet, Top-Performer bindet und flexibel auf wirtschaftliche Anforderungen reagiert“, sagt Julia Zmítko, Vergütungsexpertin bei Kienbaum.

Top-Drei-Branchen: Pharmaunternehmen zahlen am meisten
Die drei Branchen mit den höchsten Vergütungen für Geschäftsführer sind: die Pharmabranche, die Automobilindustrie und die chemische Industrie. Geschäftsführer von Pharmaunternehmen erhalten im Schnitt Bezüge in Höhe von rund 661.000 Euro, gefolgt von Geschäftsführern im Automotive-Sektor mit durchschnittlich 616.000 Euro und in der Chemieindustrie mit 573.000 Euro. „Die wichtigste Einflussgröße auf die Geschäftsführervergütung ist die Unternehmensgröße, damit auch Mitarbeiterzahl und Umsatz. In den Top-Drei-Branchen, gemessen an der Vergütung, gibt es überdurchschnittlich viele Großunternehmen“, sagt Julia Zmítko.

Fast alle Geschäftsführer beziehen Boni
Eine variable Vergütung ist unter Geschäftsführern sehr weit verbreitet: Im Schnitt erhalten 94 Prozent der Chefs Teile ihres Gesamtgehalts über Short Time Incentives, einen Bonus binnen Jahresfrist. Vorsitzende der Geschäftsführung liegen auch hier mit 96 Prozent über dem Durchschnitt. Auch die Höhe der variablen Vergütung unterscheidet sich je nach Geschäftsführungsposition: Während Allein-Geschäftsführer im Schnitt einen Bonus von 78.000 Euro erhalten, liegt die variable Vergütung von Geschäftsführungsvorsitzenden bei 205.000 Euro. Mitglieder der Geschäftsführung beziehen Boni in Höhe von durchschnittlich 133.000 Euro. Die Verbreitung langfristiger variabler Vergütungsbestandteile nimmt auf Top-Management-Ebene immer mehr zu: 22 Prozent der Geschäftsführer erhalten Long Term Incentives.

Je internationaler die Verantwortung, desto höher das Gehalt
Das Gehalt von Geschäftsführern steigt mit ihrem geographischen Einflussbereich: Geschäftsführer, die innerhalb eines Landes für eine Region verantwortlich sind, erhalten im Schnitt eine Gesamtdirektvergütung von 272.000 Euro. Landeschefs verdienen bereits deutlich mehr: 387.000 Euro. Und Geschäftsführer mit weltweiter Verantwortung beziehen ein Jahressalär von 508.000 Euro. „Unsere Analyse zeigt: International agierende Geschäftsführer verdienen deutlich mehr als ihre regional tätigen Kollegen, auch wenn alle anderen Parameter wie zum Beispiel Unternehmensgröße und Branche identisch sind“, sagt Julia Zmítko von Kienbaum.

Der Kienbaum Vergütungsreport „Geschäftsführer 2014“ ist zum Preis von 1.400 Euro (+MwSt.) unter shop.kienbaum.de als Printexemplar/Download oder direkt bei Kienbaum Management Consultants, Postfach 10 05 52, 51605 Gummersbach (Fax +49 2261 703-201) erhältlich. Für weitere Informationen zur Studie steht Ihnen Dr. Julia Zmítko gern zur Verfügung (Fon: +49 2261 703-608, E-Mail: julia.zmitko@kienbaum.de). Weitere Informationen rund um das Thema Vergütung finden Sie auch unter www.kienbaum-compensation.com.

Die Online-Applikation Kienbaum Compensation Portal bietet exklusiven Zugriff auf Kienbaum Vergütungsdaten – rund um die Uhr und nach höchsten Qualitätsstandards. Neben der bekannt hochwertigen Kienbaum-Datenbasis überzeugt das Portal durch bequemes Handling, vielfältige Auswahlkriterien sowie individuell anwählbare Abfragemechanismen und Ergebnisberichte. Unser Online-Angebot steht derzeit für folgende europäische Länder bereit: Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Tschechien, Slowakei, Spanien, Ungarn, Rumänien und Russland. Übrigens: Ihre Daten sind bei uns sicher; das Compensation Portal ist die einzige TÜV geprüfte Online-Vergütungsdatenbank in Deutschland. www.kienbaum-compensation-portal.com

Kienbaum ist in Deutschland Marktführer im Executive Search und im HR-Management und gehört zu den führenden Managementberatungen. Mit seinem integrierten Beratungsansatz begleitet Kienbaum Unternehmen aus den wesentlichen Wirtschaftssektoren bei ihren Veränderungsprozessen von der Konzeption bis zur Umsetzung. Kienbaum verbindet ausgewiesene Personalkompetenz mit tiefem Wissen in Strategie, Organisation und Kommunikation.

Weitere Informationen:
Erik Bethkenhagen
Ahlefelder Straße 47, 51645 Gummersbach
Fon: +49 2261 703-579
erik.bethkenhagen@kienbaum.de
www.kienbaum.de

Redaktion/Verantwortlich für den Inhalt: Erik Bethkenhagen